HeatPaxx Fußwärmer – 10er Vorteilspack – Testbericht

HeatPaxx Fußwärmer

HeatPaxx Fußwärmer – 10er Vorteilspack – Testbericht

Viele Menschen leiden unter kalten Füßen sowie Zehen, die das persönliche Wohlbefinden negativ beeinflussen. Können die einen wegen der kalten Füße nachts nicht einschlafen, möchten die anderen bei niedrigen Temperaturen kaum das Haus verlassen und geschweige denn einem Hobby, wie Radfahren, Wandern, Reiten, Skilaufen usw. oder einer Arbeit im Freien nachgehen.

HeatPaxx Fusswärmer

Bewertung: 

Bis zu 6 Stunden Wärmecheck

checkAngenehm zu tragen

check10er Vorteilspack

checkSelbstklebend

noNur einmalig anwendbar

Bei Amazon ansehen

Eigenschaften des HeatPaxx Fußwärmer – 10er Vorteilspack

Selbst flauschige Strümpfe und dicke Einlegesohlen schaffen in den meisten Fällen nur kurzzeitige Abhilfe. Besser sind zuverlässige Thermopads, die nach und nach, ihre Wärme abgeben und die Füße und Zehen über Stunden warm halten können. Empfehlenswert sind die HeatPaxx Zehen- und Fußwärmer, die im vorteilhaften 10er Pack im Handel erhältlich sind und zu Hause oder unterwegs für wohlig warme Füße und Zehen sorgen. Dabei sind die selbstklebenden Thermopads leicht zu handhaben, sie werden einfach an den Strumpf unter die Fußsohle bzw. oberhalb der Zehen geheftet.

Stärken der HeatPaxx SohlenHeatPaxx Sohlen

Sie passen in jeden Schuh, können jederzeit genutzt werden, sind leicht, angenehm zu tragen und verbreiten wohlige Wärme beim Gehen und Stehen oder helfen beim Einschlafen. Nicht gebrauchte Wärmepads können auch über einen längeren Zeitraum in der luftdichten Verpackung unproblematisch gelagert werden. Die HeatPaxx Thermopads bestehen aus gesundheits- und umweltunschädlichem Eisenpulver, Aktivkohle, Wasser, Salzen bzw. Vermikuliten, die bei Sauerstoffzufuhr flockige Kristalle bilden und als Katalysatoren fungieren. Mittels dieser Katalysatoren und unter Einwirkung von Sauerstoff findet eine gesteuerte, chemische Reaktion (Oxidation des Eisenpulvers) statt, bei der Wärme (ca. 40 Grad Celsius) an die Umgebung abgegeben wird. Auf Grund dieses Prozesses können die HeatPaxx-Wärmepads die Füße und Zehen bis sechs Stunden angenehm warm halten.

Was sollte bei der Anwendung beachtet werden?

Da die Reaktion sofort nach dem Herausnehmen aus der luftdichten Verpackung beginnt, sollte nicht allzu lange Zeit bis zur Nutzung der Pads im Schuh verstreichen. Man kann die chemisch Umsetzung auch unterbrechen, indem man das kurzzeitig genutzte Wärmepad wieder luftdicht verpackt. Leider sind die HeatPaxx-Wärmekissen nur für den einmaligen Gebrauch konzipiert, können aber wegen ihrer unschädlichen Inhaltsstoffe mit dem Restmüll entsorgt werden. Für Menschen, die nicht dauerhaft unter kalten Füßen und Zehen leiden sind die schnellwirkenden Thermokissen zur Steigerung des persönlichen Wohlbefindens durchaus empfehlenswert. Probieren Sie es selbst aus und bestellen Sie ihre HeatPaxx Fußwärmer im 10er Vorteilspack.
Bei Amazon ansehen
Zur Testübersicht

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen