Taschenwärmer Test

Taschenwärmer Test

Taschenwärmer Test

Für kalte Wintertage gibt es tatsächlich eine Lösung, um seine Finger aufzuwärmen. Taschenwärmer sind kleine Wärmespeicher für Unterwegs, die man einfach in die Jackentasche oder Hosentasche stecken kann. Bei vielen Modellen wird Natriumacetat eingesetzt, welches durch ein kurzes Knicken die Wärmeabgabe aktiviert.

Testübersicht Taschenwärmer

4er Set TaschenwärmerTaschenwärmer 6erfirebag Taschenwärmer
Produkt4er Set Taschenwärmer in HerzformTaschenwärmer 6er Set HandwärmerFirebag Taschenwärmer
MarkeMIK FunshoppingOHEFirebag
Ausmaße110 x 110 x 60 mm120mm x 70mm100 x 100 x 20 mm
Wärmedauer20-30 Minuten40-60 Minuten30 Minuten
Gewicht295 Gramm458 Gramm181 Gramm
Wärmeca. 43°Cca. 50°Cca. 50°C
WärmequelleNatriumacetatNatriumacetatNatriumacetat
Wiederverwendbarjajaja
Bewertung4 Sterne4 Sterne4 Sterne
Button-Bei Amazon ansehenButton-Bei Amazon ansehenButton-Bei Amazon ansehen

Wie funktionieren Taschenwärmer?Taschenwärmer test

Bei Taschenwärmern oder Handwärmern kommen Kristalle zum Einsatz. Durch das Freisetzen von Kristalisationsenergie wird in sehr kurzer Zeit viel Wärme erzeugt. Ausgelöst wird die Kristalisationen durch einen mechanischen Knackfrosch. Das Wärmebild ist leider nicht sehr langlebig. Auf der anderen Seite kann der Handwärmer reaktiviert und damit wiederverwendet werden. Dazu muss man einfach den Taschenwärmer in kochendes Wasser legen und einige Minuten warten.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen